Lumbalgie

Ursachen:

Tritt meistens nach akutem Hebetrauma auf. Reizung eines oder mehrerer Wirbelgelenke durch

  • Blockierung
  • Entzündung (aktivierte Arthrose)
  • Kälteexposition („Zug“)

Entstehung:

Die schmerzhafte Reizung der Wirbelgelenke führt zu reflektorischem Muskelspasmus und zu Bewegungseinschränkung.

Diagnose:

  • Schmerzen: lumbal mit gürtelförmiger Ausstrahlung
  • Bewegungseinschränkung mit Schonhaltung
  • Röntgen: Streckstellung der LWS
  • keine peripheren neurologischen Ausfälle

Physiotherapie:

  • im akuten Stadium: Stufenlagerung (Rückenlage mit Knie- und Hüftflexion), medikamentös (Infiltration, Analgetika, Myotonolytika)
  • im subakuten Stadium: Faszienbehandlung (FDM), Muskelaufbautraining, Reflextherapie
  • prophylaktisch: Rückenschule (richtiges Heben, Tragen, Bücken etc.), adaptierter Arbeitsplatz

 

Ursachen:

Tritt meistens nach akutem Hebetrauma auf. Reizung eines oder mehrerer Wirbelgelenke durch

  • Blockierung
  • Entzündung (aktivierte Arthrose)
  • Kälteexposition („Zug“)

Entstehung:

Die schmerzhafte Reizung der Wirbelgelenke führt zu reflektorischem Muskelspasmus und zu Bewegungseinschränkung.

Diagnose:

  • Schmerzen: lumbal mit gürtelförmiger Ausstrahlung
  • Bewegungseinschränkung mit Schonhaltung
  • Röntgen: Streckstellung der LWS
  • keine peripheren neurologischen Ausfälle

Physiotherapie:

  • im akuten Stadium: Stufenlagerung (Rückenlage mit Knie- und Hüftflexion), medikamentös (Infiltration, Analgetika, Myotonolytika)
  • im subakuten Stadium: Faszienbehandlung (FDM), Muskelaufbautraining, Reflextherapie, Kinesiotape
  • prophylaktisch: Rückenschule (richtiges Heben, Tragen, Bücken etc.), adaptierter Arbeitsplatz

Mehr lesen: Hilfe bei Lumbalgie

Lumbalgie . Erstellungsdatum: 19. Januar 2015, Letzte Aktualisierung: 19. Januar 2015.
Autor: Jakob Eschwé, Physiotherapeut bei Team Physios . Adresse: Kreuzgasse 37/2, Wien 1180, Österreich.

 
 

Team Physios
01/402 44 42
office@teamphysios.at

Praxis 1180 Wien
Kreuzgasse 37/2
1180 Wien